Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Ticketshop

Ilaria Rabagliati

Tänzerin

Ilaria Rabagliati wurde 1998 in Luzern geboren, wo sie an verschiedenen Schulen ihre tänzerische Vorausbildung erhielt und ihre Matura absolvierte. Bevor sie an der Zürcher Hochschule der Künste in den Bachelorstudiengang für Contemporary Dance aufgenommen wurde, machte sie eine einjährige Tanzausbildung in Kopenhagen und in Los Angeles und sammelte weitere Erfahrungen in Tanzaufenthalten in Berlin und Colorado. Während des Bachelorstudiums an der ZHdK tanzte Ilaria Rabagliati in Choreographien von u.a. Lorand Zachar, Dor Mamalia & Dariusz Nowak, Gregor Zöllig, Sergei Vanaev, Winston Arnon, Joëlle Bouvier und Teresa Rotemberg. 2020 war sie Preisträgerin des Migros-Kulturprozent-Wettbewerbs für Nachwuchstänzerinnen und -tänzer.

Für die Spielzeit 2020/21 ist Ilaria Rabagliati als Hospitantin im Praktikumsvertrag am LT engagiert und tanzt als Teil der Kompanie «Tanz Luzerner Theater».

Die Hospitanz ist eine Kooperation zwischen der Kunsthochschule Codarts in Rotterdam (NL) und der Zürcher Hochschule der Künste (CH) mit dem Luzerner Theater. Während ihres letzten Ausbildungsjahres haben jeweils 3-5 Bachelor Studierende für eine Spielzeit die Möglichkeit, als Ensemblemitglieder der TLT Company in die Praxiswelt einzutauchen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

DE
EN
Ilaria Rabagliati, Luzerner Theater

Spieldaten von Ilaria Rabagliati

Ψ
Do 03.09.
20.00
-
21.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 05.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 06.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 11.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 12.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 13.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 18.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 19.09.
12.00
-
13.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 20.09.
13.30
-
14.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Do 24.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 26.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Di 29.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Mi 30.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 03.10.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ω
So 04.10.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ψ
Mi 28.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Fr 30.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Sa 31.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mo 02.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Di 03.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mi 04.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Ω
Do 05.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand