Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Ticketshop

Dominik Blum

Musiker

Dominik Blum, der nebst autodidaktischem Studium der Hammond- und der Kirchenorgel einen Konzertabschluss auf dem Klavier absolvierte, ist ein musikalischer Grenzgänger. Seine erste Erfahrung ist die Rockmusik der späten Sechziger und frühen Siebziger Jahre. Er erhielt klassischen Klavierunterricht ab zwölf Jahren, anschliessend absolvierte er ein Klavierstudium in Winterthur und Bern (bei Hans-Rudolf Boller und Urs Peter Schneider). Er trat auch als Chor- und Ensembledirigent in Erscheinung. Pflegt auf dem Klavier das klassische Repertoire u. a. der beiden Wiener Schulen, Bach, Schubert, Debussy, Scrjabin, Hauer, Stockhausen, Feldman, welches er in durchkomponierten Soloprogrammen regelmässig öffentlich spielt. 2000 Erst- und 2017 Neueinspielung und zahlreiche Aufführungen von Klavierwerken des Solothurner Avantgardisten Hermann Meier. 1995 Gründung von Steamboat Switzerland (mit Marino Pliakas und Lucas Niggli), welches durch die Kontinente tourt und sowohl in besetzten Häusern wie auf arrivierten Festivals (u.a. März Musik Berlin, Mediawave Györ, Jazzfestivals Vancouver, Montreal, Moers, Bludenz, Tampere, SKIF St.Petersburg, Donaueschinger Musiktage, Klangspuren Schwaz) auftritt. Werkjahr der Stadt Zürich 2000 und Nomination für den Schweizer Musikpreis 2014 (Steamboat Switzerland), Kulturpreise in Winterthur 1999 und 2001. Zusammenarbeit mit diversen Ensembles im In- und Ausland. Projekte mit Flea (Red Hot Chili Peppers), dem Regisseur Christoph Schlingensief («Kirche der Angst»). Seit 2005 mit dem Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor Teil von AZEOTROP. Enge Zusammenarbeit mit den Komponisten Felix Profos, Michael Wertmüller, David Dramm, Marc Kilchenmann, Kit Powell. Musiktheaterprojekte mit Steamboat Switzerland: Zwei Kammeropern von Wertmüller und das Musiktheater «Allmachtsrohr» von Helena Winkelman. Seit 2012 frei improvisierendes Duo Irlumb mit dem Blockflötisten Alex Riva (seit 2017 mit Marc Kilchenmann im Trio als Kilirlumb). Aufführung von Bachs «Wohltemperiertem Klavier Band 1» sowie Stockhausens «Klavierstück VI». Seit 2016 «age» und 2018 «again», wo er als singender Bassist zu hören ist. 2017 realisiert er «Valentin» mit Herbert Fritsch am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Unterrichtet Klavier und veranstaltet Konzerte («OHRENAUF!») an der Kantonsschule Küsnacht....

 

In der Spielzeit 20/21 wird Dominik Blum als Live-Musiker an seiner Hammond-Orgel sowie am Harmonium Teil des Ensembles um Regisseurin Christiane Pohle in der Inszenierung «Schilten – Schulbericht zuhanden der Inspektorenkonferenz» sein.

DE
EN

Spieldaten von Dominik Blum

Ψ
Fr 23.04.
20.00
-
22.00

nach dem Roman von Hermann Burger

CHF 30 - 60
So 25.04.
15.00
-
17.00

nach dem Roman von Hermann Burger

CHF 30 - 60
Di 27.04.
20.00
-
22.00

nach dem Roman von Hermann Burger

CHF 30 - 60
Do 29.04.
20.00
-
22.00

nach dem Roman von Hermann Burger

CHF 30 - 60